Flexible Einweg-Endoskop-Abdeckungen sind immer einsatzbereit, haben ein langes Verfallsdatum und passen auf viele verschiedene HNO-Geräte. flexible Endoskope. Aber ist es die beste Lösung für die Wiederaufbereitung flexibler Endoskope?

Aus Sicht der Infektionskontrolle ersetzt eine Endoskopabdeckung niemals einen hochgradigen Desinfektionsprozess. Ein kleines Loch oder ein kleiner Riss in der Abdeckung, auch wenn er für das Auge nicht sichtbar ist, stellt immer ein Risiko für eine Kreuzkontamination dar.

Ein weiterer Schwachpunkt der Endoskopabdeckung ist der flexible Endoskopgriff: Er ist der am meisten "verschmutzte" Teil des Endoskops. Warum? Weil es unglaublich kompliziert ist, ihn zu desinfizieren, da der Griff eine schwer zu reinigende Oberfläche hat. Denken Sie daran: Wenn Sie während eines Eingriffs versehentlich die Hände wechseln oder der Endoskopgriff mit anderen Instrumenten in Kontakt kommt, besteht die Gefahr einer Kreuzkontamination. Natürlich ist es möglich, den Griff mit Alkohol oder einer enzymatischen Lösung abzuwischen, aber das ist nur ein Kompromiss und garantiert nicht, dass das flexible Endoskop frei von Infektionen ist.

 

 

 

 

 

 

 

Aus der Sicht des Arztes ist der flexible Endoskopdeckel eine schnelle und bequeme Lösung. Allerdings gibt es einige wichtige Punkte:

  1. Die Abdeckung vergrößert den Durchmesser des Einführungsrohrs: Dies kann für den Patienten unangenehm und schmerzhaft sein.
  2. Es verringert den Grad der Abwinkelung, was die Untersuchung für den Arzt weniger komfortabel macht.
  3. Zu Beginn der Untersuchung ist ein "nebliges" Bild zu sehen, das manchmal die Schärfe des Bildes verringert.
  4. Wenn Sie mit mehreren Arten von flexiblen Endoskopen arbeiten, z. B. einem Nasopharyngoskop, kann es verwirrend sein, den richtigen Deckel zu wählen. Es kann passieren, dass Sie bei einer Untersuchung versehentlich das falsche Modell gewählt haben. Dann müssen Sie eine neue Hülle öffnen, weil die erste Hülle zu eng oder zu locker sitzt oder gar nicht passt, was zu teurem Abfall führt.
  5. Wenn Sie sich dennoch für eine zu fest sitzende Abdeckung entscheiden, könnte es schwierig werden, die Abdeckung zu entfernen. Dies endet oft mit einer teuren Beschädigung des Endoskops.

Was die Kosten betrifft, so ist die Abdeckung eine der teuersten Lösungen für die Aufbereitung flexibler HNO-Endoskope und wird durch menschliches Versagen noch teurer. Stellen Sie sich vor, Sie öffnen versehentlich den falschen Deckel (und müssen einen anderen öffnen) oder das flexible Endoskop wird beim Entfernen des Deckels beschädigt. Ihre Kosten für jeden Zyklus werden erheblich höher sein.

Der einzige Vorteil der flexiblen Endoskopabdeckung ist der Schutz und die Sterilität des Einführungsschlauchs für den Patienten (aber nicht des gesamten Endoskops).

In dringenden Fällen oder bei besonderen Anlässen, die ein steriles Endoskop erfordern, sind Einweg-Endoskope immer die bessere Lösung.

Schreibe einen Kommentar

Sie suchen ein Produkt?
Diese Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Browsing-Erlebnis zu bieten. Wenn Sie auf dieser Website surfen, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu.